Norwegerpullover – wieder im Trend

Der Modetrend Norwegerpullover ist zurückgekehrt. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Norwegerpullover haben ein besonderes Design mit Schneeflocken und Eiskristallen und bestehen aus flauschiger Wolle. Die norwegischen Fischer-Frauen strickten für ihre Männer wärmende Pullover zum Fischfang. Sie ließen sich dabei von Familienwappen und nordischen Motiven inspirieren. Sie dienten als Vorlage und wurden weitervererbt von einer Generation zur anderen Generation. Norwegerpullover sind wieder als Modetrend zurückgekehrt, da romantische Spaziergänge, rasante Schlittenfahrten und glitzernde Eiskristalle in sind.

Vorteile von Norwegerpullovern

Die Vorteile von Norwegerpullovern sind vielfältig. Norwegerpullover zählen zu den zeitlosen Kleidungsstücken, die immer wieder getragen werden können. Sie sind für jedes Alter geeignet. Auf den Laufstegen werden Norwegerpullover immer noch gern getragen. Es gibt sie als gegerbtes, selbst gestricktes und gekauftes Exemplar. Norwegerpullover sind immer ein Designerstück für jeden. Man kann zwischen verschiedenen Farben und Schnitten wählen. Norwegerpullover sind ein Kleidungsstück des Wohlfühlens. Sie sind immer gemütlich und sportlich.

Materialien der Pullis

Zu den wichtigen Materialien zählen Schafswolle, norwegisches Heilo-Garn und südamerikanischer Deluna. Schon lange haben Norwegerpullover ein Öko-Image abgeschüttelt und zählen zum Wintersortiment. Modeikonen wie Kate Bosworth, Rachel Bilson und Sienna Miller schätzen die Materialien. Der Norwegerpullover ist ein grob gestrickter Pullover  aus Schafswolle. Häufig wird auch südamerikanischer Deluna und norwegisches Heilo-Garn verwendet. Der Norwegerpullover hat ein skandinavisches Strickmuster aus Kreuz-Rauten-Musterungen. In den 1970er Jahren entdeckte die Öko-Bewegung den Norwegerpullover für sich. Man kann sie beim Glühweintrinken auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Waldspaziergang stylisch ausführen. Norwegerpullover bestehen aus dicker, grober Wolle mit winterlichen Motiven.

Inspiriert durch www.der-norwegerpullover.de